3 ultimative Tipps für die Gesundheit

Mittwoch, 23. September 2015
Jeder kennt es, die Jahreszeit wechselt und der Körper reagiert darauf mit einer mächtig fiesen Erkältung. In meinem Freundes- und Familienkreis hat es gerade so gut wie jeden erwischt, aber ich bin gesund! Wie ich mich immun gegen all die Krankheitserreger halte, möchte ich euch nicht vorenthalten! 

Tipp 1: Ingwertee mit Minze 


Was ihr braucht, findet ihr wirklich in jeden Haushalt und die Zubereitung dauert keine 5 Minuten. Schneidet einfach 2-3 Scheiben einer Ingwerknolle ab, packt 2 Minzblätter hinzu und gießt heißes Wasser auf. Kurz ziehen lassen und fertig ist das Wunderheilmittel! 

Tipp 2: Leinöl 


Mein wohl größter Geheimtipp! Ideal ist es, 2-3 Löffel pro Tag pures Leinöl zu trinken, das ganze ist jedoch eine sehr eklige Angelegenheit! Eine andere Möglichkeit ist es, das Leinöl unterzumischen. Ob Magerquark oder Naturjoghurt ist dabei völlig egal. Wichtig ist es, dass das Leinöl wirklich ordentlich untergerührt wird und kein Ölfilm mehr zu sehen ist. Süßen kann man das ganze noch mit etwas Honig und Früchten. Leinöl kann man übrigens auch in Smoothies verwenden! 
Noch ein kleiner Tipp: Leinöle schmecken ganz verschieden, ihr müsst euch einfach ausprobieren. Mein jetziges hat einen sehr nussig bitteren Nachgeschmack, wer das absolut nicht mag sollte das Leinöl von Rapunzel testen, dieses bekommt ihr in jeder Bio Company.

Tipp 3: Vitaminwasser 


Jeder weiß, dass Wasser das gesündeste Getränk ist. Ich persönlich finde pures Wasser nach einer Zeit sehr öde und da brauch ich ab und an einfach etwas mit Geschmack. Einfach beliebige Früchte klenschneiden und ab damit ins Wasser und schon ist das Vitaminwasser fertig! Statt Zitronen und Gurken könnt ihr auch verschiedene Beeren verwenden.

Kommentare

  1. Einen frischen Ingwertee kriege ich auch immer von meiner Mutter, wenn sich die ersten Anzeichen zeigen.
    Sie macht dann so übertrieben viel Ingwer rein, dass der schon total scharf und eklig schmeckt, aber Medizin schmeckt nunmal eklig und es hilft wirklich was :)

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes!

    Also Nr. 1 und Nr.2 verstehe ich ja noch wirklich...
    Aber Leinöl? Ich weiß zwar, dass es relativ gesund ist, aber was genau macht es mit meinem Immunsystem, wenn du es als Gesundheitstipp für die Ekeljahreszeit gibst =)?

    Salut,
    Mona //
    Fleur&Fatale Fashion and Interior

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mona, hier sind in erster Linie die Polyphenole aus der Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe zu nennen. Diese wirken unter anderem antioxidativ und schützen so die Körperzellen vor den negativen Einflüssen freier Radikale. :)

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,


    Danke für diese interessanten Tipp.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen