Mein Projekt 2015

Donnerstag, 23. April 2015

Ihr hört richtig, ich habe ein Projekt. Nein, kein Projekt, eher eine Lebensaufgabe für mich! Vor einiger Zeit saß ich mit meinem Coach zusammen und wir haben überlegt, was wir mit meinem Blog anstellen. Nach nur kurzer Zeit hatten wir DIE Idee! Lange habe ich es euch vorenthalten und erarbeitet, aber jetzt ist es Zeit, allen Menschen von meiner Idee zu erzählen. Wobei, kann man es Idee nennen, wenn man es bereits angeht? Sagen wir Planung, das klingt besser. 

Zur Planung:
Bald wird es starten, mein Projekt. Ich habe einige Interviews geführt. Mit wem? Mit Sportlerinnen meiner Sportart, von der ganzen Welt. Ihr hört richtig, es wird international, es wird groß! Meine Auswahl bezieht sich aber im besonderen auf die Mädchen, die mich mit ihrem Style umhauen! 
Mein Ziel ist es, euch zu zeigen, dass es Menschen, wie mich gibt, die nicht nur einer Fulltime-Leidenschaft nachgehen. Mädchen, die komplett im Leistungssport stehen und gleichzeitig vor Modebewusstsein im Alltag sprießen. Ich werde in Deutschland beginnen und im Laufe des Jahres eine komplette Weltreise machen, durch so viele Länder wie möglich. Eine Weltreise mit der Mode und dem Sport, klingt doch ganz gut oder nicht?
Viel mehr möchte ich euch gar nicht erzählen, denn den Rest müsst ihr nur noch auf euch zukommen lassen.

Neue Sprache?
Ich bin mir nicht sicher. Deutsch, Englisch, beides? Ich würde diese Interviews gerne auf Englisch präsentieren wollen, vorallem, wenn es raus aus Deutschland geht. Nur bin ich mir nicht sicher, ob all meine Leser Englisch verstehen. Ich würde sehr gern eure Meinung dazu wissen wollen.

Kommentare

  1. Ich persönlich fände englisch besser :) Sonst wünsche ich dir viel Spaß und kannst gerne einen Abstecher bei mir machen :3 Auch für Beratung stehe icj dir immer wieder gerne zur seite :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow das klingt toll! Ich selber stand auch vor der Wahl meinen Sport zum Beruf zu machen aber habe mich für ein Studium entschieden aber mache nach wie vor gerne Sport, wegen Zeitmangel nicht mehr so intensiv aber mit Spaß, Viel Erfolg für deine Reise, ich bin gespannt was du berichtest. Ich würde vorschlagen in Englisch und Deutsch zu schreiben, so mache ich es mit meinen Posts auch, ist was mehr Aufwand aber man deckt alles ab. Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt interessant, was hast du denn gemacht? :)
      Das Problem ist, dass die Interviews echt lang sind und wenn ich es dann zweisprachig mache wird es ewig lang. :o

      Löschen
  3. Das hört sich echt toll an! Ich fände englisch persönlich besser :)
    Liebe Grüße, Janina
    i-have-lost-myself.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    sorry, ich bin im englischen nicht so firm und würde mich daher klar über deutsch freuen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  5. English finde ich auch besser :)

    Liebe Grüße rabea <3
    http://www.rabeasbeautytipps.com/

    AntwortenLöschen
  6. Klingt super :) Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Projekt! Ich finde Englisch besser...

    LG Michelle
    www.miss-phiaselle.com

    AntwortenLöschen
  7. Wow, du hast einen wundervollen Blog!
    Weiter so!

    Liebst
    Laura

    www.fairy-fashion.de

    AntwortenLöschen